Essen & Trinken

Valentinsdinner – traditionell oder feurig?

Ihr wisst noch nicht wohin Ihr Eure Liebste heute ausführen möchtet? Kein Problem! Wir haben 3 ganz unterschiedliche Vorschläge für Euch – von traditionell, feurig bis exklusiv.

Traditionell & stilvoll – Liebe geht durch den Magen!

Für ein stilvolles Candlelightdinner sorgt das Team vom Bischofshof am Dom

Mit einem romantischen Valentinsmenü komponiert aus Riesengarnelen mit Avocado sowie Litschi, Langostinovelouté, Paillard vom Kalbsrücken mit Zitronensauce, Tagliolini und Wurzelgemüse und als krönenden Abschluss Capuccinocreme mit Blutorange. Dazu ein schöner Wein aus der gut sortierten Weinkarte und ein unvergessliches gemeinsamer Abend kann beginnen.

  • Look Bischofshof Valantin Menue
  • Look Bischofshof Valentin

Feurig & spanisch – Auftakt in eine wilde Partynacht!

In der Bodega findet Ihr eine große Auswahl an Tapas und Weinen vor. Das Ambiente ist sehr authentisch und versetzt Euch in den Süden Spaniens. Zur Vorspeise gibt es einen Ensalada de lentejas (Linsensalat mit getrockneten Tomaten, getrockneten Aprikosen und Sellerie). Als Hauptspeise mixt man Boquerones fritos (Frittierte Sardellen), Calamar a la plancha, Pincho moruno (Maurischer Schweinefiletspieß) und Pollo del día (Geschmortes Huhn nach Art des Tages) – dazu darf Aioli & Pan nicht fehlen. Aiolo sollten beide ausreichend verzehren, da Knoblauch enthalten ist. Als Dessert empfehlen wir die Crema catalana. Anschließend geht es an die Bar zu Mojito und Cuba libre bevor man sich in einer wilden Partynacht gemeinsam verliert.

Look Bodega

Stylisch & raffiniert – Verwöhnt vom Sternekoch!

Lasst Euch vom Sternekoch Michael Simon Reis mit einem 6 Gänge Menü verwöhnen. Man beginnt mit gebeiztem und kurz geflämmtem Stör über gegarten Karpfen mit Trüffelkartoffel, dann gesurtem Backerl vom Spanferkel mit Hirse, anschließend eine Dry Aged Entenbrust, um mit geeister Baron Rothschild Ananas gefolgt von Pralinen seinen Abschluss zu finden. Dazu erlesene Weinbegleitung und hervorragender Service des Hauses. Da kann man herrlich gemeinsam im Glück schwelgen und die romantische Aussicht hoch oben im Restaurant Johanns genießen. 

Look Johanns
GUT KOCHEN ZU KÖNNEN BEDEUTET NICHT, SOFORT AUFZUFALLEN, SONDERN LANGE IM GEDÄCHTNIS DER MENSCHEN ZU BLEIBEN. Michael Simon Reis

Anyway,

jede Dinner-Variante hat ihren Reiz und das Wichtigste ist doch, dass Ihr Euch liebt!

Happy Valentine!

(Fotos: shutterstock, Bischofshof am Dom, Bodega, Blocher&Blocher)


Die Look Redaktion

Claudia Niebauer & Doris Melchner

JETZT TEILEN

Mehr aus Essen & Trinken