Mode & Trend

All eyes on Berlin

Die deutsche Hauptstadt Berlin steht Kopf, denn die Berlin Fashion Week findet wieder statt und modeinteressierte aus aller Welt blicken auf die Modemetropole. Berlin steht für nationale und internationale Strahlkraft, einen spannenden Mix aus Kunst, Film, Musik und Mode. Hier entstehen Trends von morgen.

Von 17. bis 20. Januar versammelt sich die deutsche und internationale Modeszene zur Fashion Week in Berlin. Vor allem für Models, Blogger und Modeinteressierte ist die Fashion Week ein unverzichtbares Event. Sie findet dieses Jahr das erste Mal im Kaufhaus Jandorf im Stadtteil Berlin Mitte, und nicht wie gewohnt in einem Zelt nahe des Brandenburger Tors, statt. Das Kaufhaus wurde 1904 erbaut, zu Zeiten der DDR wurde hieraus das „Haus der Mode“. Nach dem Fall der Mauer wurde das Kaufhaus als Schauplatz für Ausstellungen oder Kunstprojekte genutzt und jetzt eben für die Fashion Week. Das Gebäude spiegelt "wie maßgeschneidert" die hippe und urbane Architektur von Berlin wider.

  • Look 2017 Fashion Week Berlin De Impression 2
  • Look 2017 Fashion Week Berlin De Impression 4
  • Look 2017 Fashion Week Berlin De Impression

Modemetropole Berlin

Über 2.500 Unternehmen sind in der Hauptstadt im Modebereich tätig (Zahlen November 2016). Berlin steht inzwischen für die höchste Dichte an Modeunternehmen in Deutschland. Rund 22.800 Erwerbstätige sind im Bereich Mode beschäftigt. 2013 lagen die Umsätze der Berliner Modebranche bei rund 3,8 Mrd. Euro, wozu die Berlin Fashion Week einen entscheidenden Teil beiträgt. 

Die vordersten Reihen der Show sind, wie gewohnt, prominent besetzt. Unter ihnen befanden sich am ersten Tag die Models Rebecca Mir, Monica Ivancan, Franziska Knuppe, und Jana Ina & Giovanni Zarella sowie Jimi Blue Ochsenknecht, Mariella Ahrens, Bill Kaulitz von der Band Tokio Hotel. Auch Sängerin Sarah Lombardi mischte sich, ohne ihren frisch getrennten Mann Pietro, unter die Zuschauer. Die Show wurde von der bekannten Modedesignerin Dorothee Schumacher mit ihrem Runway eröffnet. Das Modefachmagazin „Vogue“ verrät, was es von der Kollektion hält. Ihre Mode sei „wandlungsfähig, unaufgeregt, feminin und trotzdem straight.“ Ihre Kollektion ist vielseitig. Sie ist elegant, aber dennoch gepaart mit jugendlicher Unbekümmertheit. Farblich beschränkt sie sich auf die klassischen Farben weiß und schwarz, sowie ein eher dezentes Gelb. Auffällig sind die weitschweifigen Schleifen,  die üppigen Gürtel und die gewagten Muster. 

  • Look 2017 Fashion Week Berlin De Franziska Knuppe Christian Mostel
  • Look 2017 Fashion Week Berlin De Jens Hilbert Mariella Ahrens
  • Look 2017 Fashion Week Berlin De Cheyenne Jimi Blue Ochsenknecht
  • Look 2017 Fashion Week Berlin De Giovanni Zarrella
„Berlin darf gar nicht sein wie London, Mailand oder New York – sonst gäbe es ja keinen Grund hierherzukommen! Ich sehe hier sehr eigenständige Designs und großartige Talente, die es zu fördern gilt“. Christiane Arp, Chefredakteurin VOGUE Deutschland

Gudrun Allstädt leitet den Bereich Mode des Business- und Fashionmagazins „TextilWirtschaft“ und ist Expertin in Sachen Modetrends. Sie ist der Meinung, dass die Mode in Zukunft bunter werden wird. Vor allem schlichte Grün-, Blau- und Rottöne, sowie gelbe Akzente werden die Mode bestimmen. Auch Comics werden zum Bestandteil der Modebranche, wie die Kollektion der Designerin Lena Hoschek aus Österreich beweist. Auf manchen ihrer verspielten Kleidungsstücke ist Mickey Mouse abgebildet.  Auch der klassische Parka wird uns in der Winterzeit weiterhin begleiten, während der Poncho nur eine kurze Modeerscheinung dargestellt hat. Einen Tipp für die Männer gibt sie auch noch mit auf dem Weg: „Männer sollten jetzt endlich aufhören, sich den Schal so um den Hals zu schlingen.“ 

  • Look 2017 Fashion Week Berlin De Malaikaraiss 2
  • Look 2017 Fashion Week Berlin De Malaikaraiss
  • Look 2017 Fashion Week Berlin De Dorothee Schumacher

Die Fashion Week in Berlin

Nach wenigen Saisons hat sich Berlin mit über 200.000 Fachbesuchern, über 70 Modenschauen im Rahmen der Berlin Fashion Week und zahlreichen Messeplattformen, Empfängen und Showrooms in den Top 5 der Modestandorte weltweit etabliert. Zur Fashion Week kamen 2016 rund 200.000 Besucher, die eine zusätzliche Wirtschaftskraft von rund 120 Mio. Euro je Saison nach Berlin brachten.

Bis Freitag wird in Berlin aus modetechnischer Sicht noch einiges geboten sein. Wir können auch weiterhin gespannt sein, was die Fashion Week noch für Kollektionen, Trends und spannende Geschichten für uns bereit hält.

Look Fashionweek

NEWSROOM

Wer bei der Fashion Week Berlin stets up to date sein möchte, bekommt hier im Newsroom alle aktuelle Informationen: www.fashion-week-berlin.com



Fotos: mercedes-benz-fashion-newsroom | 2017 fashion-week-berlin, shutterstock | catwalk photos & presse berlin fashion week
Text: Philipp Kraupner 

Die LOOK Redaktion

Claudia Niebauer & Doris Melchner

JETZT TEILEN

Mehr aus Mode & Trend