Sport & Freizeit

Naturerlebnis Bayerischer Wald

Naturgenießer und Ruhesuchende kommen im Bayerischen Wald auf ihre Kosten. Der Festspielsommer lockt jung & alt in diese Gegend.

Morgendämmerung im Bayerischen Wald: Die Sonne breitet langsam ihre Strahlen über die Waldwogen, Dörfer und Wiesen aus. Es ist Zeit aufzustehen, die reine Luft der "grünen Lunge Europas" tief einzuatmen und die urwüchsige Natur dieser faszinierenden Landschaft aktiv zu erleben.

Im Bayerischen Wald bieten sich zu jeder Jahreszeit unzählige Möglichkeiten: sanfte Bewegung in der Natur, spielerische und sportliche Herausforderungen vor einer einzigartigen Naturkulisse. Ausladende Teich- und Seenlandschaften, Burgen und Schlösser, Bergkapellen und Klosterkirchen, Goldene Straße, Glasstraße und Porzellanstraße, heiße Quellen und Geopark, Festspielsommer und Freilandmuseum, Zoiglbier und Spiegelkarpfen machen Ostbayern zum Juwel.


Bauernhaus Nr012As Foto Landkreis Freyung Grafenau Scharf Kleiner

Der Höhepunkt jeden Jahres: der Festspielsommer

Neben den vielen kulinarischen Highlights der bodenständigen Gastronomie bis hin zur Sterneküche ist der Festspielsommer weit über die Landesgrenzen Bayerns hinaus bekannt. Der „Hussenkrieg“ in Neunburg vorm Wald, die Doktor-Eisenbarth-Festspiele in Oberviechtach, die Leuchtenberger Burgfestspiele, das Freilichttheater in Parkstein oder das grenzüberschreitende Festspielprojekt in Bärnau-Tachov sind nur ein kleiner Auszug aus dem umfangreichen Programm, das jährlich Zehntausende von Schaulustigen in die Freilichttheater lockt.

Fotos: Ostbayern Tourismus
JETZT TEILEN

Mehr aus Sport & Freizeit