Essen & Trinken

Brautraditionen

Ob Bischofshof, Kneitinger oder Spital – drei Brauereien bieten eine Vielzahl feinster Bierspezialitäten in unserer wunderschönen Domstadt.

Regensburg verzaubert durch wunderschöne Gassen, italienischen Flair und tolle Biergärten. Perfekt genießen lässt sich das am besten bei einer "kühlen Halben". Ob Bischofshof, Kneitinger oder Spital, diese 3 Brauereien sorgen dafür, dass die Bierliebhaber der Stadt nicht zu kurz kommen. Und auch das drum herum kann sich sehen lassen. Der Spitalgarten lädt zum Verweilen ein und zählt zu Deutschlands schönsten Biergärten, im Kneitinger geht´s richtig gemütlich zu und das Bischofshof am Dom reiht sich in die vielen Berühmtheiten ein, die diese wunderschöne Stadt zu bieten hat. 

Einzigartig im Geschmack

Doch Regensburgs Biere überzeugen nicht nur durch Regionalität, auch im Geschmack lassen sie keine Wünsche offen. Ob Kneitinger Bock, Spital-Festbier oder Bischofshof Weizen, hier findet wirklich jeder Liebhaber des Gerstensaftes die richtige Komposition. Feinster Hopfen und edle Gerste machen die Regensburger Biere zu etwas ganz besonders Feinem. Ein kulinarischer Höhepunkt der Extraklasse.

(Foto: shutterstock; Text: Eva Hendlmeier)

Die LOOK Redaktion
Claudia Niebauer & Doris Melchner

JETZT TEILEN

Mehr aus Essen & Trinken