Look 1001 Frucht 7

Essen & Trinken

Ramin Morady - Flashlight meets Superfood

Kurkuma-Vanilla Latte, Quinoa-Dessert mit Zimt oder Dattel Brötchen - im Delikatessenshop von Ramin Morady gibts Zutaten und Rezepte wie aus 1001 Nacht. Nebenbei ist er erfolgreicher Fotograf.

Nüsse machen schlau, steigern die Konzentrationsfähigkeit, sind gut für die Blutgefäße, mindern das Risiko für Diabetes...um die Schalenfrüchte ranken sich viele Mythen. Die Hype um gesunde Ernährung und natürliche Zusatzstoffe ist so groß wie nie. Das Angebot ist riesig, überall liest man Rezepte rund um den gesunden Lifestyle. Einer, der sich damit auskennt wie sonst wenige, ist der Regensburger Ramin Morady. Er betreibt in zweiter Generation den Delikatessenshop 1001 Frucht und bietet Nüsse, Trockenobst und Gewürze an.

Weil Salat mit Sonnenblumenkernen langweilig ist

Seit ein paar Monaten gibt es eine Kooperation von 1001 Frucht mit der Österreicherin Denise Sophie, die sich individuelle Rezepte mit den Zutaten von 1001 Frucht ausdenkt. Hier unsere Lieblinge:

  • Look 1001 Frucht 8
    Kurkuma-Vanille Latte
  • Look 1001 Frucht 9
    Smoothie Bowl
  • Look 1001 Frucht 10
    Espresso Pekannuss Torte
  • Look 1001 Frucht 11
    Chiapudding mit Goji-Beeren-Creme

Hier gehts zu den Rezepten:

www.1001frucht.de/reze...

Wie alles begann

Look 1001 Frucht 1

Ramin Morady leitet 1001 Frucht seit 2014, doch die Geschichte des Delikatessenshops reicht viel weiter zurück. Begonnen hat alles ganz klein, 1993 mit einem Verkaufsstand auf dem Haidplatz, angeboten wurden persische Wildfeigen. Noch nicht lange in Deutschland, wollten die Moradys ein bisschen von ihrer Tradition beibehalten und etwas von dem Flair eines persischen Bazars nach Regensburg bringen. Mit Erfolg: Schon bald eröffneten sie mehrere Läden in der Innenstadt. Zuletzt war die Anlaufstelle von 1001 Frucht das kleine Geschäft in der Brückstraße – deutschlandweit bekannt und Schauplatz zahlreicher Werbespots und Filme. Viele Jahre hatte der Laden Kultstatus – doch irgendwann ereilte die Moradys ein ähnliches Schicksal wie vielen Altstadtkaufleute: immens erhöhte Mietpreise. Der Laden musste schließen.    

Ein Ende und eine Chance

Ramin ist mit 1001 Frucht aufgewachsen. Seit er 10 Jahre alt ist, hilft er seinem Vater beim Verkaufen, mit 14 bekam er seinen ersten eigenen Stand am Donaumarkt anvertraut. „Es war schon anstrengend, jeden Samstag um 6 Uhr aufzustehen, vor allem wenn die Kumpels am Abend vorher weggehen wollten, es hat aber auch total viel Spaß gemacht“, erzählt er lachend. Von dieser Erfahrung profitiert er jetzt. „Wenn ich eine Mandel probiere, kann ich sagen, aus welchem Jahr sie ist“, so Ramin. Durch sein BWL-Studium hat er das betriebswirtschaftliche Know-how, ein Unternehmen zu führen, außerdem einen Sinn für Ideen und Kreativität. Ramin ist nebenbei erfolgreicher Fotograf, arbeitete schon für das Theater Regensburg, den Kabel 1 und Apple, fotografierte Fußballpromis wie Thomas Müller, David Alaba oder Per Mertesacker. All diese Inputs vereint er jetzt beim Weiterführen des Familienunternehmens. Er startete einen Online-Shop und seit diesem Jahr einen Lagerverkauf in Haselbach. Alles modern gestaltet, aber mit viel Liebe zum Detail. „In unserer Produktion ist ein Fenster, da können die Ladenbesucher direkt zuschauen, wie die Ware gesäubert und abgepackt wird.“ erzählt er. Und da helfen noch alle mit - seine Eltern freuen sich, noch immer gebraucht zu werden, „die können nicht einfach zuhause sitzen“, so Ramin lächelnd.

Look 1001 Frucht 12

Geiz ist nicht geil

Look 1001 Frucht 4

Der Online-Shop wird sehr gut angenommen, viele alte Stammkunden kaufen jetzt per Internet, aber auch außerhalb Deutschlands sind die Produkte von 1001 Frucht sehr gefragt. „Wir verkaufen viel nach Frankreich und Österreich, diese Geiz ist Geil Mentalität haben die da nicht so.“ Denn natürlich sind die Nüsse und Trockenfrüchte teurer als die im Supermarkt, dafür aber die günstigsten in Deutschland in dieser Qualität. Die ist nämlich top, die Moradys kaufen direkt vom Hersteller, kennen die Landwirte, führen regelmäßig Kontrollen vor Ort durch. „Mein Bruder fährt sogar bis nach Australien oder Kapstadt, damit der Bezug zum Produkt erhalten bleibt“, so Ramin. Die jahrelange Erfahrung kommt ihm in der Planung zugute: er hat gelernt, die richtigen Mengen zu kaufen, damit die Ware immer frisch ist. 

Gesunde Alternative zum Schokoriegel

Ramin hat viele Pläne für die Zukunft, neben den neuen Rezepten mit Denise Sophie will er seine Produkte verstärkt in Unternehmen bringen. „Oft gibt es da immer nur die gleichen, ungesunden Snacks – wieso nicht mal eine Nuss,-oder Fruchtmischungen als Alternative zum Schokoriegel?“, erklärt er. Gerade das Thema „Superfood“ ist  zur Zeit in aller Munde, Produkte wie Goji-Beeren, Chiasamen, Acai oder Quinoa sättigen schnell und bieten unheimlich viel Energie. Hier gibt es viel Potential. Nebenbei will er natürlich weiterhin fotografieren - sein Traum wäre ein Shooting für einen "Formel 1 Rennstall". Wir wünschen Ramin viel Erfolg und lassen und jetzt einen Kurkuma-Vanille Latte schmecken!

 

#stupid #set #netflix #beard #man #paris #followme

Ein Beitrag geteilt von Ramin (@raminmoradyphotography) am

Text: Valerie Fischer, Fotos: 1001 Frucht 


Die LOOK Redaktion

Claudia Niebauer & Doris Melchner

JETZT TEILEN

Mehr aus Essen & Trinken