Essen & Trinken

Schwammerl Schmaus

Im Herbst heißt es jedes Jahr: auf die Schwammerl fertig los! Wer jetzt noch Lust auf die Schwammerlsuche hat, sollte sich beeilen, denn die Saison ist bald zu Ende.

In unseren Wäldern gibt es saisonal jede Menge Pilze zu finden: Champignons, Maronen, Steinpilze, Pfifferlinge, Schopftintlinge, Herbsttrompeten und viele Sorten mehr. 

Look Pilze

Ein guter Tipp:

Wenn man Fliegenpilze findet, gibt es meist auch viele genießbare Pilze in der Nähe. 

Look Fliegenpilz

Zu beachten

Leider besteht immer die Gefahr den eigentlich genießbaren Pilz mit einem giftigen oder ungenießbaren zu verwechseln. Daher sollte man eine Sache besonders beachten:

  • nur sammeln, was man kennt oder sicher zuordnen kann

Es gilt auch:

  • die gesammelten Pilze möglichst schnell verzehren, da die lange oder falsche Lagerung den Pilzen schaden kann

Und:

  • Pilze immer nur gekocht oder ausreichend gedünstet verzehren, da manche in rohem Zustand giftig sein können
  • Look Pilzkorb
  • Look Pilz

Um die gefundenen Pilze dann auch richtig zu verarbeiten haben wir ein Rezept für euch rausgesucht. Es schmeckt lecker und passt wunderbar zum Herbstwetter. 

Rezept: Semmelknödel mit Rahmschwammerl

Semmelknödel:

  • 6 harte Semmeln
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 2 Eier
  • 200ml warme Milch
  • etwas fein gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Die Semmeln klein schneiden und in eine Schüssel geben. Die geschnittenen Zwiebeln in einer Pfanne in Butter anschwitzen und dann mit der Petersilie in die Schüssel geben. Die Milch erwärmen und ebenfalls zu den Semmeln in die Schüssel geben. Das ganze muss dann ca. 15 - 20 Minuten ziehen. Dann die Eier, Salz und Pfeffer untermischen und die Knödel mit angefeuchteten Händen formen und in siedendes Wasser legen. Ca. 20 Minuten garen. 

Rahmschwammerl:

  • 1 Zwiebel
  • geputzte Pilze
  • 2 EL Mehl
  • 1 Becher Sahne, 250g 
  • 1/4 L Weißwein 
  • 1/4 L  - 1/2L Brühe
  • Salz, Pfeffer

Etwas Butter in einen Topf geben und erhitzen, die Zwiebel schneiden und anschwitzen. Als Nächstes die Pilze putzen und dazugeben. Mit Weißwein ablöschen und die Brühe dazugeben. Das Ganze verrühren, die Sahne hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Knödeln servieren. 

Look Pilzgericht

Viel Spaß beim ausprobieren und an Guadn!

(Text: Veronika Kirchberger | Fotos & Rezept: Julian Koller | Titelbild: shutterstock)

Die LOOK Redaktion
Claudia Niebauer & Doris Melchner

JETZT TEILEN

Mehr aus Essen & Trinken