Event & Aktion

#DUBISTSODILLYDALLY

Ob Recycle Kunst, Hipstermode oder Gaumengenuss - am Wochenende hat sich mal wieder gezeigt: Regensburg kann kreativ! Wir waren für euch am DillyDally Designmarkt unterwegs und haben ein paar neue Trends entdeckt.

Grauer Himmel, dicke Regenwolken und der Geruch von welken Blättern, die Stimmung in Regensburg war am Wochenende eher herbstlich trist. Aber kaum durch die bunt dekorierte Pforte in die RT-Halle getreten, gab es für die Besucher des Dilly-Dally Designmarktes einen Gute-Laune-Boost nach dem anderen. Hunderte Besucher shoppten sich durch die liebevoll arrangierten Stände der Aussteller, machten Pause bei Pasta oder Prosecco und holten sich Inspiration für ihre Weihnachtsgeschenke - und natürlich Geschenke für sich selbst. Ein buntes Stimmengewirr von einem bunt gemischten Publikum und im Hintergrund funkige Klänge von Live-DJs. Für jeden war was dabei und was sich gleich von vornherein sagen lässt: Aufs Detail kommt es an! Neben internationalen Ausstellern haben uns vor allem die vielen regionalen Designer, Künstler und kreative Köpfe interessiert. Hier ein paar unserer Lieblingstrends:

 

look_dillydally

Wat? Apparel

Img 9434

Den Dom als Postkartenmotiv kennt man - aber als T-Shirt? "Warum nicht?!" - dachte sich der gebürtige Regensburger Ben Wildner. Er entwarf eine Kollektion von T-Shirts mit bayerischen Ausrufen (wie z.B. "Kreizbiambamhollerstaudn") und noch vielen anderen kreativen Designs. Ein Besuch im Online-Shop lohnt sich!

Zum Onlineshop

watapparel.de

Dingwerkstatt

Img 9436

Seifen zum Kaufen gibt es im Überfluss - deshalb hat Nina Renth aus Bamberg die Besucher des Dilly Dally Marktes ihre eigenen herstellen lassen. Zuerst werden dazu kleine, farbige Späne aus fertigen Seifen herausgeschnitten und in einem kleinen Becher gesammelt, ätherische Öle hinzugegeben, dann wird das ganze mit klarer Seife und - zur Hautpflege - mit Sheabutterseife aufgefüllt. Danach kühlt alles zusammen ab, der Becher wird gelöst, und fertig ist die eigene Seife. Tolle Idee! Nebenbei gab's natürlich auch Produkte von Designprofi Nina selbst zu kaufen.

Zur Homepage

ding-werkstatt.com

Vollfürdietonne

Img 9425 Kopie

Shabby ist schick - das weiß man spätestens seit den diversen DIY (do it yourself) Seiten aus Instagram und Pinterest. Damit liegen Sophia und Thomas, die Gründer von Vollfürdietonne voll im Trend. Sie designen aus alten Fässern Regale, Tische oder Minibars und kreieren damit echte Hingucker und natürlich absolute Einzelstücke. 

Heavens Taste & hantwerck

Img 9428

An diesem Stand musste man einfach stehen bleiben: himmlische Leckereien und wunderschöne Handwerkskunst präsentierten Konditormeisterin Laura Bremer (Foto rechts) und Töpferin und Designerin Alexa Voigtlaender (Foto links). 

Luculicous & Cavivor

Img 9419 Kopie

Bei Luculicious gibt's alles rund ums Thema genussvolles Essen & Trinken. Sie bieten zum Beispiel "Secret Tastings" und "Secret Dinner" an, bei denen man mit kulinarischen Leckereien überrascht wird. Beim Dilly-Dally Designmarkt haben Simon Reichel (Foto rechts) und sein Team unter anderem Geschenkboxen mit Gutscheinen für Köstlichkeiten aus Regensburg verkauft. Ein ideales Weihnachtsgeschenk für alle Fans unserer Stadt. Probieren kann man damit zum Beispiel die Steak Sticks des Regensburger Unternehmens Cavivor (auf dem Foto links: Cavivor-Gründer Timo Kurz).

Text: Valerie Fischer, Fotos: Valerie Fischer


Die LOOK Redaktion

Claudia Niebauer & Doris Melchner

JETZT TEILEN

Mehr aus Event & Aktion