Look Schmales Gesicht Lolo

Hair & Beauty

Diese Tricks zaubern ein schmaleres Gesicht!

Wer wünscht sich nicht von Pausbacken & Co. ablenken zu können. Wir zeigen euch, wie ihr euer Gesicht ganz einfach ein bisschen schmaler schummeln könnt.

Augenbrauen betonen

Volle Augenbrauen rahmen das Gesicht. Wer die kleinen Härchen gekonnt betont, zieht mehr Aufmerksamkeit auf die Augenpartie. Das Gesicht wirkt so klarer aufgeteilt und schmaler.

Haare-Hoch

Gerade voluminöse, lockige Frisuren lassen das Gesicht eher rundlich erscheinen. Nach oben gebundene Haare verändern den Look und geben dem Gesicht mehr Konturen. Feine, abstehende Babyhaare sollten bei diesen Frisuren mit Hilfe eines Kamms oder Haarsprays geglättet werden. 

Augen betonen

Auffällig geschminkte Augen ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Dadurch wird der Kinn- und Wangenpartie weniger Beachtung geschenkt. Besonders bei Cat-Eyes funktioniert der Effekt perfekt. 

Puder in neutralen Farben verwenden

Warme Töne geben dem Gesicht eine eher rundliche Form. Deshalb sollte bei der Wahl des Puders unbedingt zu eleganten, neutralen Tönen wie Taupr gegriffen werden. So wird unter die Wangen ein subtiler Schatten gesetzt, der das Gesicht schlanker erscheinen lässt. 

(Foto: Lolo Logie Photography; Text: Eva Hendlmeier)

Die LOOK Redaktion
Claudia Niebauer & Doris Melchner

JETZT TEILEN

Mehr aus Hair & Beauty