Da Bobbe Interview Lookostbayern 1

Mode & Trend

Bobbe-Kabarett – Bayrisches Kabarett

„Da Bobbe“ im Interview - ein regionaler Künstler mal ganz privat!

„Da Bobbe“ … mal ganz privat!

Da Bobbe Interview Lookostbayern 5

Wer ist da Bobbe?

Da Bobbe ist ein 198 cm großer, bissl narrischer, am Dorf aufgewachsener Bursch, bodenständig und bayrisch! Er liebt die Tradition, ist sehr direkt und bringt das auch in allen Facetten auf der Bühne wieder.

Was macht Bobbe alias Robert Ehlis im privaten Leben?

Grundsätzlich bin ich ein aufgeweckter Mensch, daheim auch ein Gaudibursch, aber nicht immer mit so viel Adrenalin wie auf da Bühne. Ich liebe es mich immer neuen Herausforderungen zu stellen und stecke mir dafür jedes Mal neue Ziele, deswegen gehe ich gern Bergsteigen.

Man glaubt es kaum, aber ich nehme auch an Ironmanwettkämpfen oder diverse Triathlons teil. Gerne bin ich viel unter Menschen und alles andere als ein Couchpotatoe.

Wieso bist du Kabarettist geworden?

Kabarett war nicht immer der Mittelpunkt in meinem Leben. Aber wenn es früher langweilig war, wollte ich es aufpeppen. Anfangs schrieb ich Gstanzl für diverse Weihnachtsfeiern und Geburtstage, irgendwann habe ich mit da Quetschn dazu gespielt.  

Meine beste Freundin sagte dann irgendwann: „Deine ganzen Kurzauftritt sind immer so zeitintensiv. Mach es hald gscheid oder gar ned! Probier doch mal dein eigenes Kabarettprogramm.“ Danach gings voll rund mit dem Flyerdruck, Programm schreiben und lernen, Bühnenaufbau, Technik, Organisation…

Kabarettist ist jedoch ein breiter Begriff heutzutage:

Ich bin ein sehr gesellschaftlicher Kabarettist, mag darin keine Politik haben. Mittlerweile schreibe ich sogar schon an meinem dritten Programm😊

Da Bobbe Interview Lookostbayern 7

Was freut dich daran (auf der Bühne) am meisten?

Die meisten sagen es zwar, aber für mich stimmt es wirklich!

Im Fernsehen sieht man oft bei Nachrichten/Dokumentationen was alles auf der Welt passiert, das ist schlimm genug. Deswegen liebe ich es, die Leute aus dem Alltag zu reißen. Sie freuen sich auf den Abend, haben was zum Lachen, ich sehe es an ihren Augen und somit bekomme ich mein positives Feedback.

Jeder hat sein „Päckchen“ zu tragen und verschiedene Schicksalsschläge, ich möchte einfach ein wenig aufmuntern. Auch viele Kinder singen meine Lieder nach, dass freut mich immer sehr.

Ein Mann hat sich beispielsweise nach einem schweren Autounfall mit meinen Videos auf dem Rehastepper motiviert, das geht mir ans Herz und bleibt in meiner Erinnerung.  Einfach mal 3 Stunden nicht an seine Probleme denken, sondern einfach abschalten und herzhaft lachen… ist die beste Medizin.

Allgemein alles mit mehr Humor sehen und vieles lockerer nehmen, sich selbst nicht zu wichtig sehen und über sich selbst lachen können, dass sollten wir alle doch viel öfters tun.

Was zeichnet dich und dein Kabarettprogramm aus?

Sehr vielseitig und unterhaltsam. Ich erzähle nicht nur was auf der Bühne, sondern spiele mit der Steirischen, begeistere mit viel Mimik, habe verschiedene Figuren im Programm oder verstelle auch mal meine Stimme. Bei mir vergeht die Zeit sehr schnell und wird somit zu einem kurzweiligen Abend, dass zeichnet mich auch aus.

Ich möchte den Fans was bieten, auf gar keinen Fall Langeweile, bin sehr direkt/grob und gebe gerne Gas auf der Bühne. Meine Kunstfigur, den Feuerwehrler Brandlhuber Muk zu spielen, macht mir großen Spaß, vor allem gibt es da mittlerweile auch eine große Fangemeinde.

Da Bobbe Interview Lookostbayern 6

Was sind deine 3 Stärken?

Ehrgeizig, hilfsbereit und spontan.

Was sind deine 3 Schwächen?

Unpünktlichkeit, ich rede viel und bin verplant/vergesslich.

Was sind deine Ziele im Leben? Was möchtest du noch erreichen?

Habe mir bisher ziemlich jeden Wunsch erfüllt. Übe meinen Traumberuf aus, daher bin ich auch im Privaten sehr happy.

Allerdings möchte ich natürlich auch gerne mal eine Familie, das wäre die Planung für die nächsten Jahre.

Was sind deine nächsten Projekte?

Ich bin jetzt bei einem Management aus Augsburg unter Vertrag und wir haben ein paar Wünsche für die Zukunft, sowie neue Pläne/Ziele geschmiedet. Meine Ziele sind: punktuell im Fernsehen aufzutreten, kleinere Rollen im bayerischen Filmen zu besetzen (aktueller Film „Austreten“), es entwickeln sich immer wieder neue Projekte („Dinner for one auf Bayrisch“ Doppelter Kabarettabend mit Helmut A. Binser im Dezember 2017), ich möchte noch auf ganz besondere größeren Bühnen spielen, eine DVD ist in Planung, neue Fanartikel stehen an und auch mal eine Tourneeplanung in Österreich… warum nicht!

  • Da Bobbe Interview Lookostbayern 2
  • Da Bobbe Interview Lookostbayern 3
… Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel! Abschlusswort – Spontanwitz

"Da Bobbe" ... wo könnt Ihr sein aktuelles Programm „Zefix“ sehen?

03. Nov 2017 - Pilsheim – Freizeithalle

10. Nov 2017 - Landshut - Salzstadel

11. Nov 2017 - Straubing - Magnobonus-Markmiller-Saal

 

Weitere Termine findet Ihr unter: http://www.bobbe-kabarett.de/t...

Sein neues Projekt „Dinner for one auf Bayrisch"


15. Dez 2017 in Barbing

16. Dez 2017 in Barbing





Karten unter: https://www.okticket.de

Text: Marketing "Da Bobbe", Doris Melchner

Fotos: Robert Ehlis



Die LOOK Redaktion
Claudia Niebauer & Doris Melchner

JETZT TEILEN

Mehr aus Mode & Trend